Danksagung

Eine Danksagung an Hiroko Kasahara

Ich bin dem kreativen Universum unendlich dankbar, dass ich meine dritte Reiki-Lehrerin Hiroko Kasahara kennen lernen durfte, mit der ich seit 2003 die Reiki-Schule Köln leite. Durch sie wurden die traditionellen Reiki-Techniken, die seit 1922 in der Reiki-Schule von Usui-Sensei/Tokio/Japan gepflegt werden, von Japan nach Deutschland gebracht. Besonders REIJU, eine Einweihungsform, die der Usui-Sensei am nächsten kommt. Bedingt durch ihre Ausbildung und Einweihung zur Reiki-Lehrerin der Gendai Reiki-hô durch Hiroshi Doi/Japan in der IV. Generation zu Usui-Sensei, brachte sie eine klare Strukturierung der einzelnen Reiki-Grade vom I.- IV. Grad und Meditationen zur Erhöhung der Bewußtseinsschwingung , zum Einswerden mit dem Universum und für ein kreatives Leben.
Seitdem erlebe ich eine Renaissance (erneutes Aufleben) des Reiki in den Seminaren.
Als Japanerin sind ihr die Schriftzeichen der Symbole zutiefst vertraut und sie hat das didaktische Geschick, sie auch Nicht-Japanern nahe zu bringen. Als Mensch lebt sie Reiki und definiert es durch ihren Lebensstil. Sie ist dadurch Vorbild ohne Hang zur übertriebenen Selbstdarstellung.

In Verehrung
Josef Hilger

[Home] [Über uns] [Nebenwirkung] [Danksagung] [Reiki] [Ausbildung] [Termine] [Auskünfte] [Dokumentation] [Kontakt] [Links] [Impressum und Datenschutz]